FotoVital
Erinnerungen haltbar machen - Fotos, Negative & Dias digitalisieren

 

Digitalisieren von Dias, Negativen und Fotos (Farbe & Schwarz-Weiß) durch Abfotografieren inkl. Farbauffrischung und Belichtungskorrektur.

Grafik für das Digitalisieren von Fotos, Negativstreifen und Dias auf CD

Qualität durch eine hohe Auflösung

Die Qualität von JPEG-Bildern hängt entscheidend von der Kompressionsstufe ab. Je höher die Kompressionsstufe, umso kleiner die Datei, aber umso mehr Pixel werden zu einer Informationseinheit zusammengefasst. Dies bedeuted, dass es bei einer höheren Kompressionsstufe mehr Pixel gibt, die gleich aussehen. Das Bild verliert somit an Qualität.
Dias und Negative werden bei FotoVital standardmäßig mit 5150 × 3440 Pixel digitalisiert. Für den professionellen Bereich bieten wir zudem das RAW-Format an, bei dem die Bilder sogar eine Auflösung von 7900 × 5270 Pixel haben. Ein Papierfoto benötigt 300 dpi (Bildpunkte pro Zoll) für einen perfekten Ausdruck. Mit 5150 × 3440 Pixel lassen sich demnach sehr gute Bilder mit einer Größe von 37x24 cm drucken.
Ein HD-Fernseher gibt Bilder mit 1920x1080 Pixel wieder. Die JPEG-Bilder können daher ohne Verluste auf dem Bildschirm betrachtet werden.

Digitalisierungsvergleich für Kleinbild-Dias zwischen FotoVital und "Nikon SUPER COOLSCAN 9000 ED"-Scanner

Im Folgenden sehen Sie Vergleichsbilder zwischen FotoVital und einem Digitalisierungsservice, bei dem der Nikon-Scanner "SUPER COOLSCAN 9000 ED" Einsatz kommt.

FotoVital Scanservice - SUPER COOLSCAN 9000 ED